04.10.2018

Putin erstaunt

Putin und Flüchtlinge

Laut dem Bericht der staatlichen russischen Presseagentur zeigte (und äußerte) sich Wladimir Putin beiläufig während des Treffens mit dem österreichischen Kanzler Kurz ziemlich erstaunt über die Situation mit Flüchtlingen in Deutschland und der EU. 

„Flüchtlinge aus dem Nahen Osten bekommen in Deutschland Sozialhilfe, die dreimal so hoch wie Gehälter in ihrer Heimat ist. Darum ist es wohl kaum zu erwarten, dass sie nach Hause zurückkommen wollen“, meinte der russische Präsident: „Das ist aber die Sache der Europäischen Union“.

„Ja, ich habe es mir von meinen Kollegen sagen lassen, dass diejenigen, die bereits nach Deutschland kamen und dort es sich als Sozialhilfeempfänger gemütlich machten, wahrscheinlich nicht mehr heimkehren möchten. Das ist aber eure Sache, wenn ihr bereit seid, große Sozialhilfe-Beträge an Flüchtlinge aus dem Nahen Osten oder Afrika auszuzahlen. Aber warum sollen diese Leute dann zu Hause hocken? Als Gehalt bekommen sie in ihrer Heimat doch dreimal weniger als eure Sozialhilfe“, sagte Putin zum Abschluss der Verhandlungen mit dem österreichischen Kanzler Sebastian Kurz.

Nach seinen weiteren Worten könnte man aber die Personen, die sich in den Flüchtlingslagern befinden, durchaus heimkehren lassen, damit sie keine zusätzliche Belastung als potentielle Migranten in der EU darstellen: „Aus meiner Sicht ist das doch offensichtlich. Das liegt ja regelrecht auf der Hand“, fügte Putin hinzu.

Quelle
Putin erstaunt Rating: 4.5 Diposkan Oleh: Rus Funker

Kommentare:

Nephilim hat gesagt…

Ich möchte bitte den Anschluss der BRD an die Sowjetunion. Druschba.

Unknown hat gesagt…

Deutsch-Sowjetische-Freundschaft und uns würde es besser gehen

Sanngetall hat gesagt…

Könnte die russische Armee nicht kommen und Deutschland und Europa nochmals befreien? Diesmal nicht von den Faschisten, sondern von den NWO und Soros Marionetten Merkel, Junker, Macron etc?
Ich denke viele Deutsche würden das Freudigst begrüßen!

Druschba!

© Copyright

Blog Russischer Funker, www.rusfunker.com, 2017-2018. Unautorisierte Nutzung von Inhalten oder Teilen der Inhalte aus diesem Webblog ist ohne eine schriftliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. Auszüge können hingegen genutzt werden, jedoch nur mit einer eindeutigen Nennung der Quelle. Diese muss folgendermaßen stattfinden: Nennung des Autors, der Website inklusive einem Link zum Original-Artikel.