13.03.2018

Strategen am Werk

Während amerikanische und europäische Behörden immer noch ergebnislos ermitteln, wie Russland die innenpolitische Lage in den USA oder Europa beeinflussen könnte, versucht die russische Redaktion der Deutschen Welle die Wählerstimmung bei den russischen Präsidentschaftswahlen völlig offen zu manipulieren, wenn auch auf eine ziemlich doofe Art und Weise.

Dümmer geht es ja wohl tatsächlich nicht mehr: neulich  veröffentlichte die Deutsche Welle nämlich einen Artikel mit dem Titel „Fünf Strategien des Protestverhaltens bei den Präsidentschaftswahlen in Russland“.

In dem Artikel wird erklärt „wie sich der Wahlboykott von der Protestwahl unterscheidet, und wie die getroffene Entscheidung eines Wählers den gesamten Wahlprozess beeinflussen kann“.  Dabei wird auf jede der fünf Proteststrategien eingegangen und erläutert, wie die jeweilige Strategie im Detail funktioniert.
Ungeniert bieten die DW-Strategen dem russischen Wähler folgende Optionen an:

  • den Stimmzettel unbrauchbar zu machen,
  • den Stimmzettel aus dem Wahllokal nach Hause mitzunehmen,
  • das Abwesenheitszertifikat am Hauptwohnsitz zu bekommen, es aber nicht in einem anderen Wahllokal zur Stimmabgabe zu gebrauchen,
  • die Stimme für einen „weniger abstoßenden Kandidaten“ abzugeben,
  • die Wahlen grundsätzlich zu ignorieren.

Solche "geschickt getarnte" Denkanstöße für russische Wähler haben bereits für Empörung aber auch für spöttische Resonanz in russischen Massenmedien und Sozialnetzen gesorgt. Schade nur, dass das Intelligenzniveau der vom deutschen Staat direkt finanzierten "Strategen" der Deutschen Welle nicht ausreicht, um solch eine offensichtliche Reaktion vorauszusehen.

Strategen am Werk Rating: 4.5 Diposkan Oleh: Rus Funker

1 Kommentar:

Nephilim hat gesagt…

Ich drücke Wladimir Wladimirowitsch Putin die Daumen für einen Sieg. Niemand, der bei halbwegs klarem Verstand ist, kann einen anderen Präsidenten für Rußland wollen, es sei denn, er oder sie will das Land aus politischen oder wirtschaftlichen Gründen destabilisieren.

© Copyright

Blog Russischer Funker, www.rusfunker.com, 2017-2018. Unautorisierte Nutzung von Inhalten oder Teilen der Inhalte aus diesem Webblog ist ohne eine schriftliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. Auszüge können hingegen genutzt werden, jedoch nur mit einer eindeutigen Nennung der Quelle. Diese muss folgendermaßen stattfinden: Nennung des Autors, der Website inklusive einem Link zum Original-Artikel.