13.01.2019

Nichts mehr zu retten

Untergang Frankreichs
Unser Frankreich-Insider ist schon wieder on air.

***
Die einzige wirkliche Nachricht aus Frankreich lautet:

Französische Freimaurer (auch französische regierende Oberschicht genannt) haben plötzlich begriffen, dass sie gar kein Zaumzeug in der Hand haben, um den berittenen Elefanten zu steuern.

Wir, Pöbel aus der Realität, ahnten das eigentlich schon immer. Doch für die "Elite" scheint die heutige Entwicklung eine dicke Überraschung zu sein.

Diese verfaulte Elite-Schickeria – alt wie jung – meinte ja die ganze Zeit im Ernst:

  • dass sie an ihren "elitären" Scheiß-Unis tatsächlich erlernte, die "Wirtschaft" zu "steuern" und "aufzubauen",
  • dass sie mit Anheben oder Sinken "um einen halben Prozentpunkt" etwas "ankurbeln" oder "bremsen" kann,
  • dass sie mit ihren "Entscheidungen" etwas beeinflusst,
  • dass jemand ihrem sinnlosen Geschwätz wirklich zuhört und "zwischen den Zeilen liest".

In der Wirklichkeit aber ist die "Wirtschaft" eine Pseudowissenschaft. Ihr einziges Ziel ist es, naive Bürger zu betäuben, solange sie beraubt werden.

Aber plötzlich funktioniert die Betäubung nicht mehr. Und nun kommt die Frage, die auch Jesus schon mal stellte: Wenn nun Salz nicht mehr salzt, womit soll man salzen?

Der Euro-Zug fährt zur Hölle. Das Einzige, was ihn stoppen kann, ist eine direkte Intervention der höheren Mächte. Aber ich bete, dass diese Einmischung nicht erfolgt.

Ich mache mir nichts vor: Ich verstehe weder die gesamte Entwicklung noch ihre Etappen. Ich stütze mich lediglich auf meine eigene Erfahrung – Stunde für Stunde, Tag für Tag und Jahr für Jahr. Und diese Erfahrung besagt: im heutigen Europa gibt es niemanden und nichts mehr zu retten, und es darf auch nichts so bleiben, wie es ist.

Quelle

Nichts mehr zu retten Rating: 4.5 Diposkan Oleh: Rus Funker

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

So ist es.

novize hat gesagt…

Gut beschrieben. Die lösung kommt automatisch, wenn alles so weitergeht...sonst nicht.

© Copyright

Blog Russischer Funker, www.rusfunker.com, 2017-2019. Unautorisierte Nutzung von Inhalten oder Teilen der Inhalte aus diesem Webblog ist ohne eine schriftliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. Auszüge können hingegen genutzt werden, jedoch nur mit einer eindeutigen Nennung der Quelle. Diese muss folgendermaßen stattfinden: Nennung des Autors, der Website inklusive einem Link zum Original-Artikel.