12.08.2018

Clevere Anlage

Neger in Ferienwohnung

Mal was Neues aus dem russischsprachigen Germany-Forum. Ein deutsch-russisches Ehepaar meldet sich aus Spanien:

Wir sind jetzt in Spanien im Urlaub. Hier im südlichen Katalonien haben wir eine Ferienwohnung in einer (bis vor kurzem) ruhigen und anständigen kleinen Stadt.

Unser Gebäude ist nicht groß, nur ein paar Wohnungen, eigenes Schwimmbad, Tiefgarage. Die obere Wohnung stand zum Verkauf. Im Februar haben wir - zu unserem Entsetzen - festgestellt, dass dort nun Neger wohnen. Dann zum Sommer wurden sie immer zahlreicher. Wir haben mit den Nachbarn und der lokalen Verwaltung gesprochen. Keiner wusste angeblich Bescheid, was passierte.

Währenddessen werden die Neger immer mehr und immer frecher. Sie scharen sich ständig auf dem Balkon. Heute Nacht musste die Polizei gerufen werden, denn sie schrien wie verrückt.

Nun konnten wir klären, dass ein Mitarbeiter der hiesigen Stadtverwaltung diese Ferienwohnung gekauft hat. Er selbst wohnt aber in einer anderen Stadt, also hat er auf Anraten von seinem Freund, der sich bei Caritas engagiert, die Wohnung an die Neger vermietet. Man stelle sich also vor: der lokale Beamte ruiniert seine eigene einst durchaus vornehme Stadt.

Die Nachbarschaft ist natürlich unzufrieden, es ist aber beinahe aussichtslos, etwas dagegen zu unternehmen. Es ist auch für uns nicht mehr möglich, unsere Wohnung zu verkaufen, denn kein vernünftiger Mensch will sich ja im angehenden Neger-Getto aufhalten. Vielmehr hat dieses Arschloch eine richtige Kettenreaktion ausgelöst: die Immobilienpreise stürzten jetzt nicht nur in unserem Gebäude, sondern auch in der ganzen Gegend ab. Und wenn man die aktuelle politische Ausrichtung in Spanien sieht, wird die Situation bestimmt immer schlechter. So läuft das hier bei uns also...

Quelle


Clevere Anlage Rating: 4.5 Diposkan Oleh: Rus Funker

Keine Kommentare:

© Copyright

Blog Russischer Funker, www.rusfunker.com, 2017-2018. Unautorisierte Nutzung von Inhalten oder Teilen der Inhalte aus diesem Webblog ist ohne eine schriftliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. Auszüge können hingegen genutzt werden, jedoch nur mit einer eindeutigen Nennung der Quelle. Diese muss folgendermaßen stattfinden: Nennung des Autors, der Website inklusive einem Link zum Original-Artikel.