09 Oktober 2021

Muskelspiel der UN-Führer?


UNO Panzerwagen

Aus irgendeinem obskuren Grund wurde Australien zu einem der Länder gewählt, das vorrangig (mindestens) von Covid befreit werden sollte.

Eine solche aufdringliche Fürsorge stieß bei den Australiern allerdings auf einen heftigen Widerstand:

Was derartige Fürsorge verursacht, ist, wie gesagt, nicht wirklich nachvollziehbar. Unter den Verschwörungstheoretikern gibt es dazu verschiedene Vermutungen.

Der in diesem Zusammenhang am häufigsten geäußerte Gedanke bezieht sich auf frühere Berichte über den Bau unterirdischer Unterkünfte für Eliten im benachbarten Neuseeland. Es wird davon ausgegangen, dass Länder und Völker nach einer Apokalypse (aus welchem Grund auch immer) nicht mehr von den Bewohnern der Elitebunker kontrolliert werden und deswegen die Bunker ausplündern könnten. Um dies zu verhindern und sich zu schützen, beginnt man nun mit der Säuberung der an geheime Archen angrenzenden Gebiete.

Eine andere Verschwörungstheorie besagt, dass die Polizei in Australien ihre Grenzen des Erlaubten längst überschritten haben sollte. Die Menschen werden dort verkrüppelt, angeschossen und getötet. Eine natürliche Reaktion darauf wären illegale Handlungen gegen die Bullen selbst. Das heißt, sie könnten demnächst auch beschossen werden. Um solche Situationen zu vermeiden, wäre es logisch, UN-Truppen einzubeziehen, um die Proteste zu unterdrücken. Das wäre sogar eine sehr praktische Lösung, denn für den australischen Einsatz könnte man UN-Soldaten aussuchen, die aus den Gegenden stammen, wo man von Australien vielleicht gar nicht viel gehört hat. Den Söldnern fällt es bekanntlich immer leichter, Menschen zu erschießen, die man gar nicht kennt. Dazu muss man nur vorsorglich die lokale Armee und Polizei entwaffnen.

Bis zuletzt war all das nur dummes Geschwätz der Verschwörungstheoretiker, bis das folgende Video aus Australien auftauchte:

Der Grund, warum sich diese seltsamen UN-Lastwagen ausgerechnet in Australien befinden, ist unklar. Das Land ist doch kein Kongo. Dort herrscht kein Bürgerkrieg. Es besteht also keine Notwendigkeit, die aufeinander schießenden Kampfseiten zu trennen. Wieso dann die UNO mit ihren gepanzerten Autos? Warum gibt es rote Kreuze auf diesen Autos?

Mit einer ähnlichen Situation werden nicht nur die Australier, sondern auch die Kanadier konfrontiert:


Auch den US-Amerikanern machen die UN-Wagen viel Kopfzerbrechen



Generell ist die Situation seltsam. Vor allem ist nicht mehr zu übersehen, dass die UNO eine sehr reiche Organisation (geworden) ist. Sie hat Gebäude auf der ganzen Welt, wo sich eine ganze Menge ausgemästeter Manager einnisten, wenn sie nicht gerade um den Globus jetten, was ja auch Haufen Geld kostet. Nun stellt sich heraus, dass die UNO sogar zahlreiche moderne Panzerwagen hat. Die UNO ist also eine friedensstiftende Organisation mit einem riesigen Budget und offensichtlich großer militärischer Macht. Doch die ganze UN-Existenzzeit gab es keinen Frieden auf dem Erdball, und es gibt ihn immer noch nicht. Eher das Gegenteil ist der Fall: Je reicher die UNO wird und je breiter die Gesichter der UN-Beamten werden, desto weniger Frieden gibt es auf der ganzen Welt. Das ist ziemlich paradox.

Aber zurück nach Australien. Was machen dort die UN-Truppen? Warum können die lokalen Polizisten oder das Militär nicht dasselbe tun? Sind sie etwa zu dumm und wissen nicht einmal, wie man einen Panzerwagen fährt? Oder wissen australische Militärärzte etwa nicht, wie man Injektionen verabreicht?

Bisher hat wohl niemand Antworten auf diese Fragen, aber sie kommen sicherlich demnächst.

Muskelspiel der UN-Führer? Rating: 4.5 Diposkan Oleh: Admin

4 Kommentare:

  1. Für mich ist nur soviel klar - die UN waren und sind keine Organisation die Frieden stiftend wirkt, das Gegenteil trifft zu. Aber das steht ja auch im Artikel.
    Diese widerliche Heuchelei ist einfach ekelerregend und die Mehrzahl glaubt den Schmus.

    AntwortenLöschen
  2. Ganz einfach,die UNO soll die neue Weltregierung werden, hinterhältiger geht es nicht.Und wer dort dann sitzt, dürfte auch klar sein. Man muß nur das Gequatsche von Klaus Schwab lesen.
    Polizei und Armeen weden entmachtet, bzw. Aufgelöst und wer bleibt als Rest ? Die UN Armee und somit haben sie die Macht über die Welt und wir sind deren Sklaven.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Infos. Gruß aus Germoney.

    AntwortenLöschen
  4. wer wundert sich da? Ist doch wohl keine Ueberraschung. Die UNO/UN ist seit längerer Zeit schon ein kriegstreiberischer Verbrecherverein.Von wegen Friedenstiften, evtl.früher mal. Natürlich stehen die hinter der NWO Agenda und werden das Volk terrorisieren.

    AntwortenLöschen

© Copyright

Blog Russischer Funker, www.rusfunker.com, 2017-2021. Unautorisierte Nutzung von Inhalten oder Teilen der Inhalte aus diesem Webblog ist ohne eine schriftliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. Auszüge können hingegen genutzt werden, jedoch nur mit einer eindeutigen Nennung der Quelle. Diese muss folgendermaßen stattfinden: Nennung des Autors, der Website inklusive einem Link zum Original-Artikel.