12 April 2021

Deutschland, bist Du verrückt geworden?

Tretjakow Meinung

Witalij Tretjakow ist russischer Journalist, Politikwissenschaftler, Dekan der Fernsehen-Hochschule an der Moskauer Lomonossow-Universität, und somit auch ein durchaus effektiver politischer Influencer in Russland und der Umgebung.

Und hier ist sein FB-Posting in deutscher Übersetzung.

 ***

Deutschland, bist Du verrückt geworden?

Einst wählten die Deutschen Hitler zu ihrem nationalen Führer: Diesen paranoiden, zoologischen Rassisten und zynischen Aggressor, den später die ganze Welt und die Deutschen selbst (wenn auch erzwungen und nicht aus freiem Willen) als Hauptverbrecher des zwanzigsten Jahrhunderts bezeichneten.

Dann eroberten die Deutschen – enthusiastisch mit der nationalsozialistischen Ideologie bewaffnet – unter der Führung dieses Verbrechers das ganze sowohl monarchische als auch demokratische Europa, und vernichteten gleichzeitig die Querdenker in den Konzentrationslagern.

Danach griffen sie Russland (die UdSSR) an und töteten dabei mehr Zivilisten als diejenigen, die gegen sie an der Front kämpften.

Danach erhielt Deutschland eine vernichtende Antwort von der russischen Armee, kapitulierte und wurde als Strafe für seine Verbrechen zu Recht zu einem geteilten und besetzten Land.

Jahrzehnte später erlaubte das barmherzige Russland den Deutschen, sich wieder zu vereinen, und zog seine Truppen aus Deutschland ab.

Danach stellte Deutschland – entgegen den Versprechungen – durch die Europäische Union und die NATO seine Dominanz über die während des Zweiten Weltkriegs eroberten Länder wieder her und kam als Teil der NATO-Militärorganisation – auch entgegen seinen Versprechungen – direkt an die Grenzen Russlands.

Anschließend begann Deutschland, das Kiewer Regime politisch, finanziell, diplomatisch und informativ zu unterstützen. Ein Regime, dass sich weder vor seiner Abstammung von Hitlers Kollaborateuren noch vor seiner Sympathie für Wehrmacht und SS scheut. Ein Regime, das sich ausdrücklich zum Ziel setzt, alles Russische im ukrainischen Staatsgebiet auszumerzen.

Und nach all dem fordern (!) die deutschen Spitzenbeamten – einschließlich der Bundesverteidigungsministerin – von Russland einen Bericht über Bewegungen der Truppen der Russischen Föderation auf dem Territorium der Russischen Föderation.

Deutschland, das riecht doch stark nach Frechheit, nicht wahr? Liebe Deutsche, seid ihr etwa verrückt geworden? Erinnert ihr euch noch an massenhafte Verbrechen euer Väter und Großväter in Europa und speziell auf dem ukrainischen Territorium? Habt ihr noch mindestens Gewissensreste?

Oder soll sich nun Russland auf den preußischen Militarismus und den deutschen Revanchismus besinnen, die heute stellvertretend durch diese Kollaborateure ausgeübt werden, weil Deutschland selbst nicht mehr stark genug ist?

Wach auf, Deutschland! Bevor es zu spät ist.


Quelle

Deutschland, bist Du verrückt geworden? Rating: 4.5 Diposkan Oleh: Admin

5 Kommentare:

  1. Recht hat er das Pack der jetzigen BRD hat nichts aus der Geschichte gelernt und ich glaube es ist schon Alles zerstört worden.

    AntwortenLöschen
  2. Wo dieser Herr recht hat hat er recht. Nur scheint nicht nur Deutschland sondern alle Natostaaten irgendwie in einen kollektiven Wahn verfallen zu sein. Und nicht nur in Bezug auf unsere Außenpolitik sondern auch im Innern brodelt es gewaltig. Vielleicht ist Ihnen Langweilig oder Sie brauchen Ablenkung von eigenen Missständen. Oder aber gewisse Partner möchten das halt mal so wer weiß das schon. Doch eins ist gewiss, es gibt in diesem Land noch genug Freunde Russlands die seine taten für unser Land nicht vergessen haben und welche auch nicht bereit sein werden diese Propaganda zu unterstützen. Dies ist natürlich nur meine persönliche Meinung und ich kann mich auch irren, doch der Spaß geht schon viel zu lange auf Kosten Russlands und Chinas und alles angeblich in meinem Namen durch unsere Volksvertreter und ich sage nein das ist nicht in meinem Namen.

    AntwortenLöschen
  3. Der Herr Tretjakow muss erst einmal verstehen, dass die BRD nicht Deutschland ist und daß die BRD kein Staat ist. Die BRDNGO verwaltet Deutschland im Rechtsstatus von 1937, im Auftrag der USA, einfach nur weiter. Dann versteht er vielleicht auch, welche Rolle Deutschland in der EU und auf der gesamten Erde spielt.

    AntwortenLöschen
  4. Über die Vorgänge, die zum 2. Weltkrieg führten, sollte der werte Witalij tiefgreifender recherchieren.
    Ansonsten, die BRiD ist für jeden sichtbar, komplett irre.

    AntwortenLöschen
  5. Nun ja, wenn ich daran denke, wie massiv Russland vor dem WK-2 aufgerüstet hat...... frage ich mich schon, on der grosse Krieg nicht so oder so gekommen wäre.

    Nun war es der andere der angefangen hat..... Schön nicht.

    Und ja, ich verzeihe den Russen ihre Geschichte, denn sie haben den Kommunimuss gestürzt, neu angefangen und es scheint mir sehr gut zu werden.

    Langsam wird Russland für mich zur Alternative des gesunden Verstandes.
    Ich habe den Russen ihren Kommunismus vergeben.
    Stalin und die anderen Mörder gehören für mich in die Geschichtsbücher, ebenso wie Hitler.

    Ich bin übrigens Schweizer..... Politisch gesehen kann ich verstehen was da seit Jahren gerade abläuft, man versucht ein Remake des "Pilsudky Korridors".

    Ich selber würde Russland gerne in Westeuropa willkommen heissen.

    Ihr gehört doch dazu..... aber eben, Deutschland ist Krank. Kommt es dort nicht bald zur Wende, steht das Personal für eine neue Diktatur jedoch schon bereit.
    Die Deutschen sind einfach so..... sie folgen mehrheitlich erneut der Obrigkeit auf einen unheilvollen Weg.

    In den USA das selbe, die haben eine.... wie sagte das ein General der US Armee..... eine "Permanent Regierung".
    Ich würde das Schattenregierung oder eben Deep-State nennen.

    Vielleicht kommt nun mit der Neuauszählung der Wahlergebnisse 2020 in Arizona doch noch die Wende....

    Es wäre ein Anfang zur Neugestaltung.

    Bis dahin kann ich euch Russen nur empfehlen, rüstet euch .....

    AntwortenLöschen

© Copyright

Blog Russischer Funker, www.rusfunker.com, 2017-2021. Unautorisierte Nutzung von Inhalten oder Teilen der Inhalte aus diesem Webblog ist ohne eine schriftliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. Auszüge können hingegen genutzt werden, jedoch nur mit einer eindeutigen Nennung der Quelle. Diese muss folgendermaßen stattfinden: Nennung des Autors, der Website inklusive einem Link zum Original-Artikel.