Vitafon in Deutschland: Das Wichtigste in Kürze

Vitafon auf Deutsch: Erfahrungen und Gebrauchsanweisung
Vitafon in Deutschland
Weil Sie auf dieser Seite gelandet sind, kann man davon ausgehen, dass mindestens das Wort Vitafon Ihnen bereits bekannt ist.

Vitafon ist ein Gerät für vibroakustische Therapie, und es ist in Russland (und Umgebung) bereits seit einigen Jahrzehnten bekannt. Mittlerweile kann man (leider nicht ohne weiteres) diesen Apparat auch in Deutschland kaufen.

Im Unterschied zu vielen anderen „medizinischen Geräten“ funktioniert Vitafon wirklich, wobei die Effizienz der Therapieergebnisse zum Teil unglaublich hoch ist, was Erfahrungen vieler Nutzer auch belegen.

Andererseits gibt es im deutschsprachigen Internet nur sehr wenig Infos über das Gerät. Es scheint auch keine komplette deutsche Übersetzung der Vitafon-Dokumente (z.B. Gebrauchsanweisungen usw.) zu existieren. Geschweige denn, dass die Behandlungsschemas laufend modifiziert und verbessert werden.

Russische Online-Artikelsammlung zum Vitafon, sowie die eigentliche Vitafon-Webseite enthalten zwar wertvolle Informationen bzw. Tipps im Zusammenhang mit der Behandlung von diversen Erkrankungen, aber diese Texte sind mehrheitlich nur auf Russisch vorhanden.

Erfahrungsgemäß bietet der Vitafon-Produzent eine gute Online-Unterstützung an. Diese funktioniert allerdings auch nur auf Russisch.

Und jetzt kommt die gute Nachricht: Jetzt gibt es im deutschsprachigen Internet die Website INTAKTIV in deutscher Sprache. Dort finden Sie zahlreiche Infos zum Thema Vitafon sowie vibroakustische Therapie aus Russland. Sie können sich auch direkt an INTAKTIV-Betreiber wenden und Ihre Fragen über Behandlungsmethoden, Therapie-Schemas usw. stellen. Diese Fragen werden - ohne Gewähr - aus eigener Erfahrung oder ggf. nach Rücksprache mit der Vitafon-Hotline gern beantwortet.

Das deutschsprachige Vitafon-Portal INTAKTIV.COM freut sich auf Ihren Besuch!

Keine Kommentare:

© Copyright

Blog Russischer Funker, www.rusfunker.com, 2017-2019. Unautorisierte Nutzung von Inhalten oder Teilen der Inhalte aus diesem Webblog ist ohne eine schriftliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. Auszüge können hingegen genutzt werden, jedoch nur mit einer eindeutigen Nennung der Quelle. Diese muss folgendermaßen stattfinden: Nennung des Autors, der Website inklusive einem Link zum Original-Artikel.