24 Mai 2021

Deutsche Delegation auf der Krim

Deutsche auf der Krim

Die Delegation aus 25 deutschen Bürgern traf am 22. Mai zu einem Besuch auf der Krim ein.

Der Besuch findet im Rahmen des Projekts der Volksdiplomatie "Friedliche Krim mit eigenen Augen entdecken. Die reale Krim ohne europäische Lügen" statt.

Der Leiter der deutschen Delegation Viktor Trippel sagte gegenüber Reportern: "Ich schäme mich für die EU und ihre unverständlichen Doppelstandards". Ihm zufolge können Krimbewohner, vor allem Kindersportmannschaften, europäische Länder nicht besuchen, da ihnen aufgrund der Sanktionspolitik EU-Visa verweigert wird. "Wir laden die Krim-Jungs ein, aber es ist alles vergeblich, weil sie zu uns einfach nicht kommen dürfen", betonte Herr Trippel.

Die Gefühle des Leiters der deutschen Delegation sind nachvollziehbar. Eigentlich sind die Deutschen auf der Krim keine Fremden. Natürlich lässt sich die Episode kaum vergessen, als die Nazis während des Zweiten Weltkriegs Gräueltaten auf der Halbinsel begangen haben. Aber viele Jahre zuvor und danach lebten russische und sowjetische Deutsche friedlich auf der Krim und wurden zurecht zum integralen Bestandteil der Krimgesellschaft.

Während der Krim-Wiedervereinigung mit Russland im Jahr 2014 beteiligte sich die Gesellschaft der Krimdeutschen aktiv an diesem Prozess. Sie unterstützte die Durchführung des Referendums und wirkte aktiv bei der Integration der Halbinsel in den russischen Raum mit. Gleichzeitig haben die Krimdeutschen ihr Bestes getan, um ihre Landsleute in Deutschland über den wirklichen Stand der Dinge auf der Halbinsel zu informieren.

Aber genau das stört anscheinend gewisse Kreise im Westen. So wird immer wieder versucht, die Initiativen der Volksdiplomatie im Bezug auf die Krim zu vereiteln und deutsche Politiker von Krim-Besuchen abzuwenden.

Die Krim-Gastgeber dankten den Mitgliedern der deutschen Delegation für ihren Mut und ihre Bereitschaft, trotz der bestehenden Einschränkungen auf die Krim zu kommen.

 

Deutsche Delegation auf der Krim Rating: 4.5 Diposkan Oleh: Admin

2 Kommentare:

  1. Wer hat diese Reise finanziert? ))))

    AntwortenLöschen
  2. Wer hat diese Delegation zusammen gestellt? Wer waren die Ausgewählten?
    Fragen über Fragen!

    AntwortenLöschen

© Copyright

Blog Russischer Funker, www.rusfunker.com, 2017-2021. Unautorisierte Nutzung von Inhalten oder Teilen der Inhalte aus diesem Webblog ist ohne eine schriftliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. Auszüge können hingegen genutzt werden, jedoch nur mit einer eindeutigen Nennung der Quelle. Diese muss folgendermaßen stattfinden: Nennung des Autors, der Website inklusive einem Link zum Original-Artikel.